Lokale Agenda 21

Seit 1996 gibt es die Lokale Agenda 21 in Augsburg. Seitdem engagieren sich Bürger aus Umwelt- und Eine-Welt-Gruppen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, kirchliche Gruppen, die Wirtschaft, die Stadtverwaltung und anderen Organisationen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung der Stadt. Von den Arbeitsgruppen der Lokalen Agenda werden Veranstaltungen durchgeführt, beispielhaft Projekte entwickelt und umgesetzt, Materialien erarbeitet. Über den Nachhaltigkeitsbeirat werden Empfehlungen an den Stadtrat, die Stadtverwaltung und die Stadtgesellschaft formuliert.

Die etablierten und intensiven Beteiligungsstrukturen der Lokalen Agenda 21 werden für den Partizipationsprozess im STEK genutzt, um zusätzliches Wissen in die Planung einfließen zu lassen und eine weitere Rückkopplung von Themen und (Zwischen-) Ergebnissen mit der Stadt- und Zivilgesellschaft zu ermöglichen. Daher ist ein enger Austausch mit den unterschiedlichen Fachforen der Lokalen Agenda 21 und den hier vertretenen Institutionen und Bürgern vorgesehen. Zurzeit gibt es folgende Agenda-Foren:

 

  • Augsburger Armutskonferenz
  •  AG Bildung und Nachhaltigkeit
  •  Bildungsbündnis Augsburg
  •  AG Biostadt Augsburg
  •  Bürgerstiftung Augsburg
  •  Forum Eine Welt Augsburg
  •  Fachforum Energie
  •  Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt
  •  AG Familienfreundliches Augsburg
  •  Forum Fließendes Geld
  •  Augsburger Forum Flucht und Asyl
  •  Forum Gesundheit
  •  GreenOffice Augsburg
  •  Ständige Konferenz der Kulturschaffenden
  •  Lebensraum Schwabencenter
  •  Steuerungsgruppe Lifeguide
  •  Forum Mitgestaltung
  •  NANU! e.V. – Netzwerk Augsburg für Naturschutz und Umweltbildung
  •  AK Papierwende
  •  Partnerschaft der Generationen
  •  Forum Plastikfreies Augsburg
  •  Prima Klima in Augsburg
  •  Terre des Femmes
  •  Transition Town
  •  UNSER LAND Solidargemeinschaft Augsburg
  •  Aktionsgemeinschaft Tierrechte
  •  Fachforum Umweltbildungszentrum
  •  AK Unternehmerische Verantwortung
  •  AK Urbane Gärten
  •  Fachforum Verkehr

 

In den Nachhaltigkeitsbeirat der Stadt Augsburg sind derzeit folgende Institutionen berufen:

 

  •  Arbeiten. Ausbilden. Unternehmen e.V.
  •  AG freie und öffentliche Wohlfahrtspflege in Augsburg
  •  bifa Umweltinstitut GmbH
  •  Bistum Augsburg
  •  Bund Naturschutz Ortsgruppe Augsburg
  •  Bündnis für Augsburg
  •  Dekanat Evangelisch-Lutherische Kirche
  •  DGB Region Augsburg
  •  Gemeinsamer Elternbeirat der Grund- und Mittelschulen der Stadt Augsburg
  •  Handwerkskammer für Schwaben
  •  Hochschule Augsburg
  •  Industrie- und Handelskammer Schwaben
  •  Informationskreis der Wirtschaft in Augsburg und Umgebung
  •  Integrationsbeirat
  •  Klinikum Augsburg
  •  Ständige Konferenz der Kulturschaffenden
  •  KUMAS Kompetenzzentrum Umwelt
  •  Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
  •  Treffpunkt Architektur Schwaben
  •  Tür an Tür Integrationsprojekte gGmbH
  •  Universität Augsburg
  •  Werkstatt Solidarische Welt e.V.
  •  Wirtschaftsjunioren Augsburg

Die Lokale Agenda war maßgeblich an der Erarbeitung der Zukunftsleitlinien für Augsburg beteiligt, die u.a. für das STEK eine wichtige Leitbildfunktion und orientierende Grundlage darstellen.

Weitere Informationen zur Lokalen Agenda 21 finden Sie hier