Integrierte Gebietsentwicklung „Augsburg Ost“ – Vorstellung der Ergebnisse zum ExWoSt-Forschungsfeldes „Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten“ in Berlin

Die Ergebnisse des ExWoSt-Forschungsfeldes „Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten“ wurden am 20. und 21. Mai 2019 in Berlin vorgestellt. Auch die Stadt Augsburg war mit ihrem Modellvorhaben „Augsburg Ost“ vor Ort. Rund 250 Vertreterinnen und Vertreter aus der kommunalen Praxis diskutierten dabei, wie bestehende Gewerbestandorte zukunftsfähig gemacht werden können. Im Fokus standen Gewerbegebietsmanagement und Kooperationen als Schlüssel zum Erfolg.

Nach der Fertigstellung des Entwicklungskonzeptes "Gewerbequartier Lechhausen Nord“, das im Rahmen des STEK konkrete Zielen und Maßnahmen für die Beseitigung vorhandener Defizite und die Wahrnehmung bestehender Potentiale in diesem Gebiet aufzeigt, wurde ein Unternehmernetzwerk und ein Gewerbegebietsmanagement installiert. Neben einem vierteljährlich stattfindenden Unternehmerfrühstück, bei dem sich Interessierte mit der Stadtspitze austauschen können, wurde auch die CIMA Beratung + Management für eine externe Unterstützung gewonnen. So sollen Kooperationen initiiert, Marketinginstrumente erarbeitet und konkrete Projekte angestoßen werden.
Aktuelle Informationen können auf der Webseite www.augsburg-ost.de abgerufen werden.